Datum:

30.07.2017

Ort:

Pogöriach

Einsatzleiter:

OBI Herbert Liesinger
Am Sonntag, dem 30. Juli, gegen 3:00 Uhr morgens, brach in einem Reitstall im Villacher Stadtteil Pogöriach Feuer aus noch unbekannter Ursache aus.
Nach dem Eintreffen der ersten Einsatzkräfte wurde auf Grund des Ausmaßes sofort Alarmstufe 3 ausgelöst. In der zweiten Alarmierungswelle rückten wir gemeinsam mit der FF Vassach aus. Zum Glück konnten die Pferde noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr von der Besitzerin aus den Stallungen frei gelassen werden, somit konnten sich die Einsatzkräfte sofort auf die Brandbekämpfung konzentrieren.
Wir unterstützten die Feuerwehr Völkendorf beim Aufbau einer Zubringerleitung und speisten einen Swimmingpool am Gelände des Reiterhofes, der in der Erstphase als Wasserbuffer für die Brandbekämpfung sehr wichtig war.

Aufgrund des raschen und massiven Einsatzes der Villacher Feuerwehren konnte ein Übergreifen des Feuers auf angrenzende Stallungen und Gebäude verhindert werden.

Unser Einsatz dauerte rund 3 Stunden, danach konnten wir wieder ins Rüsthaus einrücken. Die Feuerwehr Pogöriach übernahm die Brandwache vor Ort.

Wir standen mit 11 Personen unter dem Kommando von OBI Herbert Liesinger im Einsatz.


Image not availableImage not availableImage not availableImage not available