Datum:

13.05.2017

Ort:

Landesfeuerwehrschule Klagenfurt
Der Schwerpunkt MRAS (Menschenrettung und Absturzsicherung) hat in den letzten Jahren einen immer höher werdenden Stellenwert in der Feuerwehr bekommen. Über die Zeit kamen auch immer wieder kleinere Änderungen und Verbesserungen auf Grund gewonnener Erkenntnisse dazu.

Um bei diesem Thema am Puls der Zeit zu bleiben was Ausrüstung, Technik, usw. betrifft, besuchte BI Herbert Liesinger den erstmals stattfindenden Workshop "MRAS: Was gibt es Neues?".

Bei dieser Lehrveranstaltung wurden Themen wie z.B.: die Überprüfung der Ausrüstung, Schachtbergungen, Kameradenbergungen, Seilgeländer uvm. praxisnahe behandelt.


Image not availableImage not availableImage not availableImage not availableImage not available